Pressekonferenz & Infostand

Auf einer Pressekonferenz hat Dortmund nazifrei! heute sein Selbstverständnis, die breite Liste an UnterstützerInnen und die Strategie für den 03. September vorgestellt. Wir begrüßen alle Protestaktionen, die am 03. September gegen neonazistische Umtriebe und für demokratische Werte eintreten. Als Dortmund nazifrei! wollen wir uns nicht bei symbolischen Bekenntnissen belassen, sondern haben den Willen, den Nazi-Aufmarsch tatsächlich zu verhindern!

Wir folgen dem strikten Gebot der Gewaltlosigkeit, denn wir wollen den 18-jährigen Azubi genauso wie die 70-jährige Großmutter ermuntern, mit uns gemeinsam den Samstag in einer friedlichen Sitzblockade aufhalten. Unser Ziel ist es den Naziaufmarsch zu verhindern. Als friedliches Bündnis wollen wir es aber nicht um jeden Preis erreichen.

Über unsere konkrete Strategie am 03. September und die Orte und die Uhrzeiten, zu denen wir aufrufen, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt hier veröffentlichen. Weitere aktuelle Infos sind bei facebook und twitter zu finden.

Wir freuen uns über weitere UnterstützerInnen von Einzelpersonen aus der Dortmunder Bürgerschaft. Interessierte können sich per eMail bei uns melden oder sich als Unterstützer bei unserem nächsten Infostand eintragen:

Samstag, 06. August

13.00Uhr – Katharinenplatz.

Bericht bei DerWesten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.