Kundgebung von Dortmund nazifrei!

Dortmund ist in Bewegung! Ziviler Ungehorsam ist Stadtthema geworden. Die Titelseiten der Dortmunder Zeitungen diskutieren die Aufrufe zu Sitzblockaden gegen den Nazi-Aufmarsch am 03. September. In der Bevölkerung wächst der Unmut über die unerträglichen Gewaltausschreitungen der Rechtsextremen und die Bereitschaft, selbst aktiv zu werden und für ein demokratisches Dortmund ohne Nazis und Naziaufmärsche einzutreten. Nach einer Umfrage der RuhrNachrichten zu Blockaden sind zwei Drittel der Abstimmenden der Auffassung, dass man sich den Nazis entgegenstellen müsse.

Ziviler Ungehorsam und Sitzblockaden werden auch Gegenstand unserer Kundgebung sein und in unseren Redebeiträgen thematisiert.

Wir können euch nun den von Vielen sehnlich erwarteten  Treffpunkt von ‚Dortmund nazifrei! – Bündnis demokratisches Dortmund‘ bekanntgeben. Wir rufen euch auf zu unserer Kundgebung:

Samstag, 03. September

09 – 11 Uhr

Schützenstraße Ecke Goethestraße

Verbreitet Ort und Zeit und erscheint zahlreich!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.