Dortmund nazifrei 31.03.2012

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter

die Aufmärsche der Dortmunder Neonazis beschränken sich nicht auf die Tage um den Antikriegstag. Am 31.03.2012 wollen die Nazis erneut durch Dortmund ziehen. Nach der Absage ihrer Demonstration am 01. Mai wird dieser Aufmarsch für die Dortmunder Szene noch einmal eine größere Bedeutung gewonnen haben. Sie beginnen ihren Aufmarsch um 16 Uhr mit einem Konzert am Hauptbahnhof und werden anschließend über die Rheinische Straße zum Wilhelmsplatz ziehen.

Im letzten Jahr haben wir gemeinsam erfolgreich unter Beweis gestellt, dass friedliche und bunte Blockaden von Nazis in Dortmund möglich sind.
Auch am 31.03. wollen wir zivilen Ungehorsam üben und den Nazis unsere Stadt nicht überlassen. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein: Beteiligt euch am 31.03. an Aktionen und Demonstrationen gegen die Faschisten.

Auf unseren letzten Treffen haben wir dazu unsere Planungen zum 31.03. verfeinert. Nutzt am frühen Abend des 31.03. die sonnigen Stunden zum Eis essen oder einkaufen in der Nähe des West-Centers an der Rheinischen Straße, bringt Freunde und Bekannte mit und haltet Augen und Ohren offen. Gemeinsam werden wir zeigen: Dortmund ist unsere Stadt!

Macht auch mit bei unserer Mobilisierungsaktionen: Am 31.03. marschieren die Nazis gegen die Räumung ihres „braunen Hauses“ in der Rheinischen Straße 135. Wir wollen ihren Umzug erleichtern und stellen freundlicherweise die passenden Umzugskartons vor die Haustür. Gemeinsam mit Passantinnen und Passanten des Westenhellwegs wollen wir die Umzugskisten mit besten Grüßen gestalten und schmücken: 24. März ab 15.30 Uhr, Platz von Netanja
Die pressewirksame Übergabe unseres Geschenkes findet am Montag statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei einem der Sprecher von Dortmund nazifrei!

Noch ist Notwendigkeit am 31.03. den Nazis in den Weg zu treten nicht ins Bewusstsein der Öffentlichkeit vorgedrungen. Werbt in eurem Freundeskreis und in euren Organisationen für die Aktionen von Dortmund nazifrei! am 31.03.!

Grüße
Dortmund Nazifrei

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.