Das Geschehen am Samstag

nazi-verhc3bcten-set-farb-gross

Hier nun unser Informationsstand zum morgigen Samstag.

Die Dortmunder Nazis, die ja seit geraumer Zeit unter dem Deckmantel „Die Rechte“ firmieren, werden ihren für morgen geplanten Aufmarsch um 14:00 Uhr am Stadthaus, (vermutlich Ausgang Südbad) beginnen. Nach unseren Informationen haben sie tatsächlich eine Route genehmigt bekommen, die von dort zum Polizeipräsidium und durch das Kreuzviertel zum Sonnenplatz führt. Soweit wir wissen, soll der Sonnenplatz der Ort ihrer Abschlusskundgebung sein.

Um 16:00 Uhr lädt die Stadt Dortmund zusammen mit dem Integrationsrat zur Einweihung eines Ortes der Erinnerung und einer Gedenkstätte für die Opfer der NSU-Terrorzelle ein. Dieser Gedenkort ist an der Steinstrasse/Ecke Quadbeckstr.

Bereits in der Vergangenheit riefen die dortmunder Nazis dazu auf, diese Einweihung „zu beobachten“

In den Beratungen im Bündnis zeichnet sich ab, für den Samstag den Schwerpunkt der Aktivitäten auf die Einweihung der Gedenkstätte zu legen. Nicht ausschließend, dass wir die AnwohnerInnen am Sonnenplatz in ihrem Protest gegen eine Abschlusskundgebung unterstützen werden.

Wir werden Euch im Laufe des Tages über unseren Twitterkanal und ggf. über den SMS Verteiler über die aktuellen Entwicklungen informieren.

Dortmund Nazifrei

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.