Aktion gegen die Nazikundgebung am 23. August

nazifrei artikelbild

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

wie ihr wahrscheinlich schon wisst, hat die Neonazi Partei „Die Rechte“ für diesen Samstag, den 23. August ab 15 Uhr eine Kundgebung zum Jahrestag des Kameradschaftsverbotes des Nationalen Wiederstandes Dortmund (NWDO) vor 2 Jahren an der Katharinentreppe angemeldet. Zeitgleich findet in unmittelbarer Nähe der Christopher Street Day (CSD) an der Reinoldikirche statt.

Dortmund Nazifrei wird diesem treiben der Nazis natürlich nicht tatenlos zusehen und zeigt sich solidarisch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CSD und ruft zur Demonstration der Organisator*Innen des CSD zu den Katharinentreppen mit auf und bittet um eine breite Beteiligung.

Um 14 Uhr beginnt die Kundgebung an der Reinoldikirche, anschließend demonstriert man zur Katharinentreppe um dort lautstark, bunt und vielfältig den Protest den Nazis entgegen zu brüllen, pfeifen oder buhen.

Darüber hinaus werden wir ab 14.30 Uhr an beiden Enden der Katharinenstr. mit einige Leuten stehen und die von den Neonazis verteilten Flyer in braunen Mülltonnen- und Säcken entsorgen!

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.

Mit antifaschistischen Grüßen,

Euer Bündnis Dortmund Nazifrei

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.